Beiträge mit Tag ‘SPD’

Anteil der Frauen in Duisburg

Geschrieben von Dr. Maxi Platz am in Statistisch

Frauen in der Stadtverordnetenversammlung/im Rat der Stadt Duisburg 1919 bis 2019 im Vergleich, Gesamtanteil/-zahl und SPD-Zugehörigkeit

Jahr Gesamtzahl Stadtverordnete bzw. Ratsmitglieder davon Frauen abs.davon Frauen in % Anzahl SPD-Frauen, Stadtverordnetenversammlung bzw. Rat der Stadt
1919 75 4 5,3 2
1946 48 1 2,0 keine
1948 44 1 2,3 keine
1952 54 5 9,3 2
1956 60 5 8,3 3
1961 60 6 10,0 3
1964 61 6 9,8 3
1969 61 5 8,2 3
1975 83 89,6 5
1979 83 8 9,6 5
1984 83 12 14,5 8
1989 75 17 22,7 13
1994 75 20 26,7 13
1999 74 16 21,7 8
2004 74 20 27,03 7
2009 74 18 24,32 8
2014-2019 84 31 36,9 12



Duisburger Ratsfrauen im überregionalen Vergleich – heute an der Spitze

Von 1919 bis heute hat sich der Frauenanteil im Rat der Stadt Duisburg versechsfacht.

Ein überregionaler Vergleich mit anderen großen NRW-Städten macht deutlich, dass Duisburg stark aufgeholt hat und einen der größten Frauenanteile in den Ruhrgebietsgroßstädten stellt.

Das ist ein Erfolg, aber Ziel unser Ziel ist und bleibt 50% der Ratsleute müssen Frauen sein, nur das ist eine gerechte Verteilung der Sitze an der Spitze der Stadt!

Zur Erläuterung: Städtevergleich – bezogen auf 2017 – mit den Städten Bochum (29,76 %), Bonn (33,33 %) , Düsseldorf (31,71 %), Essen (31,11 %), zum Vergleich: Münster (30,56 %) u.a. großen NRW-Kommunen macht deutlich, dass Duisburg mit 36,9 % Frauenanteil im Rat der Stadt nur noch z.B. von Dortmund (39,36 %) übertroffen wird.

Autorinnen:
AsF-Frauengeschichts-AG: Doris Freer, Ingrid Marx, Maxi Platz, Martina Stecker, Petra Weis